Der richtige Kratzbaum für die Katze

Ab wann brauche ich einen Kratzbaum?

Ein ganz natürlicher Kratzbaum.
Ein ganz natürlicher Kratzbaum.
Spätestens wenn die Katze einzieht sollte auch ein Kratzbaum vorhanden sein. Ein Kratzbaum zählt mit zur Erstausstattung für Katzen dazu. Ansonsten sucht sich der neue Mitbewohner zum Krallen schärfen auch gerne Wände oder auch Möbelstücke aus (Wofür Katzen einen Kratzbaum brauchen und Katzenkrallen schneiden).

Kratzbaum gehört zur Katzen Erstausstattung

Am besten ist es, wenn der Kratzbaum bereits auf die Katze in ihrem neuen Zuhause wartet. Günstig wäre es, wenn das neue Katzenmöbelstück bereits ein paar Tage vor dem Einzug der Katze in der Wohnung aufgestellt werden kann. Zum einen hat man dann genug Zeit sich selbst über den endgültigen Standort (ob es wirklich der endgültige ist entscheidet aber meist doch die Katze) klar zu werden und der Katzenkratzbaum kann bereits den Geruch der Wohnung annehmen. Das erleichtert die Annahme durch die Katze doch enorm und man muss den Stubentiger nicht erst an den neuen Kratzbaum gewöhnen. Kommt der Kratzbaum erst nach dem Einzug der Katze bedeutet das nur unnötigen Stress für den Vierbeiner: Erst wird sie aus ihrer gewohnten Umgebung in ein neues Zuhause versetzt und kaum hat sie sich einigermaßen an ihr neues Domizil gewöhnt, dann wird ein neues fremdartig riechendes Möbelstück aufgestellt um das das neue Frauchen oder Herrchen auch noch riesig Tamtam machen.

Ist der Kratzbaum aber bereits beim Katzeneinzug vorhanden, dann wird er wie der Rest der Wohnung von der Samtpfote behandelt und einfach mit in Besitz genommen.

Auch wer ein Katzenkitten bei sich einziehen lässt, sollte von Anfang an zumindest einen kleinen Kratzbaum parat haben. Den gerade Katzenwelpen spielen sehr gerne und es schadet ja nichts, sie gleich an einen Kratzbaum mit Sisalstangen für die tägliche Krallenpflege zu gewöhnen. Die eigenen Möbel werden es sicherlich danken.

Vor dem Kratzbaumkauf gilt es einiges zu klären

Bevor man nun aber einfach irgendeinen Baum kauft, sollte man vorab zumindest die wichtigsten Fragen zum Kratzbaum-Kauf klären: Freigänger oder Wohnungskatze? Einzelkatze oder Katzenhaushalt? Oder wie schwer ist bzw. wird die Katze. Gerade große Katzenrassen wie Maine Coon oder Norwegische Waldkatze können ausgewachsen so einige Kilogramm auf die Waage bringen. Für die großen Katzen gibt es daher auch besonders stabile Kratzbäume: Kratzbaum für schwere Katzen.

Was für einen Kratzbaum brauche ich? Die richtige Auswahl treffen.

Kratzbäume Auswahl

Kratzbaum Ratgeber

Nach oben Zum Menüe

Der richtige Kratzbaum | Bildnachweis | Inhalte | Datenschutz
Kratzbäume | Impressum