Der richtige Kratzbaum für die Katze

Der richtige Kratzbaum - Mit ein paar Angaben zum Wunsch Katzenkratzbaum

Das Angebot an Kratzbäumen ist fast unüberschaubar groß. Für Einzelkatzen findet sich ebenso der passende Katzenkratzbaum wie für ganze Katzenfamilien. Nicht immer möchte man sich aber durch ein schier unübersichtliches Angebot klicken. Und genau dafür gibt es den Kratzbaum Ratgeber.

Einfach die entsprechenden Fragen zur Ausstattung des Katzenkratzbaums beantworten. Nach jeder Frage auf Weiter klicken oder bereits unter den Fragen schauen, ob bereits der passende Kratzbaum mit dabei ist. Es müssen nicht alle Fragen beantwortet werden, es darf auch übersprungen werden. Nach jedem Klick wird die Anzeige für die Katzenkratzbäume unten angepasst. Die Angaben werden nur temporär gespeichert. Sobald Sie das Browserfenster von Der richtige Kratzbaum schließen sind auch alle gemachten Angaben wieder weg.

Neu starten
Jede Katze benötigt auf dem zukünftigen Kratzbaum natürlich einen Liegeplatz. Für wieviele Katzen soll der Kratzbaum also sein? Nicht als Liegeplatz werten wir übrigens die bei einigen Kratzbäumen leider vorhandenen Miniaussichtsplattformen, auf der Katzen gerade mal sitzen können.

Sind es Hauskatzen mit normaler Größe und Gewicht? Oder befinden sich große Katzenrassen bzw. Mischlinge mit diesen darunter wie Maine Coon Katze, Ragdoll oder Norwegische Waldkatze? Hier werden ja vor allem die Kater gerne etwas größer und schwerer. Der Kratzbaum muss zum einen stabiler sein und zum anderen dürfen die Liegeflächen nicht zu klein sein. Bei den Liegemulden muss man notfalls Ersatz besorgen, bei den meisten Kratzbäumen lassen sich diese zum Glück einfach austauschen. Außerdem kratzen Katzen gerne auch mal ausgestreckt, daher dürfen die Kratzstangen gerade im unteren Bereich nicht zu kurz sein.

Katzen mögen es meist gerne hoch hinaus, aber nicht immer reicht der Platz dafür aus. Und nicht jeder Katzenhalter mag es, wenn die Katze von oben auf einen herunter gucken kann :) Wie hoch darf der zukünftige Katzenkratzbaum denn sein? Und wie groß sollte der Baum mindestens sein?
Baum muss ein Deckenspanner sein.

Schieber Kratzbaum-Höhe:


Höhe von bis Zentimeter

Gerade wenn man nur wenig Platz hat, spielt es natürlich eine große Rolle, wie groß oder klein der Kratzbaum sein darf. Dabei ist nicht alleine die Bodenplatte entscheidend, oft haben Kratzbäme auch noch überstehende Teile, die Berechnungen über den Haufen werfen können.

Wie breit darf der Kratzbaum maximal sein:


Breite von bis Zentimeter

Wie tief darf der Kratzbaum maximal sein:

Tiefe von bis Zentimeter

Nur Eckkratzbäume anzeigen.

Wer kein Maßband oder Zollstock zur Hand hat, kann versuchen den vorhandenen Platz mit einem DIN A4 Blatt auszumessen. Ein DINA4 Blatt ist knapp 30 Zentimeter lang und 21 Zentimeter breit.
Der Katze bzw. den Katzen ist es wahrscheinlich vollständig egal, aber manchmal hat man selbst doch einen entsprechenden Farbwunsch für ein recht großes Katzenmöbelstück wie einen Katzenkratzbaum:

Wie viel darf der neue Katzenkratzbaum den kosten?


Preis von bis Euro

Katzenkratzbäme besonders geeignet für:

Katzenkitten

Katzensenioren / ältere Katzen

Kratzbäme anzeigen mit:

Höhlen

Spielzeug


Bitte mindestens eine Frage beantworten. Das Ergebnis der Suche nach dem richtigen Kratzbaum wird dann hier angezeigt.



In der Kratzbaum Datenbank sind übrigens höchst unterschiedliche Kratzbäume vertreten. So reicht die Preisspanne der eingetragenen Kratzbäume von 9 bis 489 Euro. Der niedrigste Kratzbaum ist gerade einmal 36 Zentimeter hoch, der höchste Kratzbaum bringt es auf 245 Zentimeter. Teurer sind besonders die Katzenkratzbäume für große Katzen. Aber vielleicht soll es ja gar kein Katzenkratzbaum sein? Es gibt auch Kratztonnen und Kratzsäulen - ideal, wenn nicht soviel Platz ist.

Nach oben Zum Menüe

Der richtige Kratzbaum | Bildnachweis | Inhalte | Datenschutz
Kratzbäume | Impressum